kopf1

+ + + Die Schlagzeilen der Woche (Nr. 3/2019) + + +

 

 

Tausend und eine Note
Musikalischer Neujahrsempfang der Stadt Hermeskeil

Zum Neujahrsempfang in Hermeskeil sind am Freitagabend über 270 Besucher in die Hochwaldhalle gekommen. Gemeinsam mit dem 100-jährigen Geburtstagskind - der Stadtkapelle Hermeskeil - hat die Stadt zu diesem gesellschaftlichen Ereignis eingeladen. In die Rolle der Gastgeber schlüpften aus gegebenem Anlass der Vorsitzende der Stadtkapelle Tim Kaub und der Stadtbürgermeister Mathias Queck mit den beiden Beigeordneten Willi Auler und Volker König. Sie empfingen am Eingang der Hochwaldhalle alle geladenen Gäste mit Handschlag...

Barrierefreiheit im Rathaus Hermeskeil
Feierliche Inbetriebnahme des neuen Fahrstuhls

Seit Juli 2017 gehören Abrissarbeiten und Sanierungen zum Alltag in der Verbandsgemeindeverwaltung in Hermeskeil. Der Hauptgrund der Sanierungsarbeiten lag in der Notwendigkeit, den Zugang des Rathauses barrierefrei zu gestalten. Am vergangenen Montag eröffnete der Beauftragte der VG Hartmut Heck feierlich das neue Foyer des Rathauses mit der Inbetriebnahme des neuen Fahrstuhls...

Die Geschichte der Stadtkapelle Hermeskeil
Teil I – Die Gründung

1918 entstand der Gedanke eine Musikkapelle in Hermeskeil zu gründen, um vor allem gottesdienstliche Veranstaltungen musikalisch zu verschönern. Dass dieser Gedanke umgesetzt wurde, ist der Verdienst von drei Männern, die für das gesamte kulturelle Leben in Hermeskeil Großes geleistet haben: Dechant Wilhelm Greff, sein Organist Josef Buhr und Peter Weber-Göden...

Josef Eiden als neuer Schiedsmann vereidigt
Bisheriger Schiedsmann Willi Auler ist nun Stellvertreter
Am vorigen Mittwoch vereidigte Amtsgerichtsdirektorin Corinna Diesel den aus Geisfeld stammenden Josef Eiden als neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Hermeskeil. Eiden tritt die Nachfolge des Hermeskeilers Willi Auler an, der gleichzeitig als sein Stellvertreter vereidigt wurde...

17.700 Euro für Kinder in Peru
Rekordergebnis der Sternsingeraktion 2019

Auch in diesem Jahr waren in der Pfarrei St. Franziskus Hermeskeil die Sternsinger unterwegs. Dabei ließen sie sich nicht von den Wetter-Eskapaden beirren und wurden mit einem Rekordergebnis belohnt. Es wurden 17.732,33 Euro von den fleißigen „Heiligen Königen und Königinnen“ eingesammelt. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann und die Not vieler Kinder in Peru lindern wird...

Hilfe für viele Kinder in Paketen aus der Region verteilt
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind von ihrer großen Fahrt zurück. Alle im Regionalverband Trier-Mosel gespendeten Carepakete mit Grundversorgungsgütern unterstützen jetzt bedürftige Familien in der nord-rumänischen Stadt Bistrita...

 

verlag